Vergleichsweise lustig

Gdankengut-Melone-Zitrone

Einst saß eine Zitrone
neben einer Melone
- nicht ganz ohne
Neid
sie wurde ganz sauer
denn sie hielt die Melone nicht nur für schlauer
sondern auch für schöner
sie fühlte sich immer unangenehmer
ich mit meiner schrumpeligen Haut
dachte sie laut
da blickte die Melone
munter
zur Zitrone
herunter
ich glaub’, ich hör’ nicht recht
glaubst du echt
du bist nicht schön
anzusehen?
nicht im Vergleich zu dir
du bist stattlich, rund
und gesund
aber ich
sprich
nicht weiter
unterbrach die Melone heiter
glaube mir
die Schöpfung hat sich schon etwas dabei gedacht
dass sie uns alle so unterschiedlich gemacht
dein Saft bringt die Menschen zum Lachen
mein Fleisch schenkt ihnen süße Frische
wir alle machen andere Sachen
damit die Menschen zu Tische
nicht verdrießen
sondern möglichst viel Abwechslung genießen
ach so
rief die Zitrone froh
jetzt versteh’ ich genauer
deshalb bin ich die ganze Zeit so sauer!

Dieser Beitrag wurde unter Gedankengut abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Vergleichsweise lustig

  1. hellolorra sagt:

    wow, das kann ich ja kaum glauben
    sagt die tomate, da hatt ich was auf den augen
    die ganze zeit, als ich die gurke beneidete
    die sich ihn ihren grünen mantel kleidete
    und ich daneben so pummelig aussah
    aber stimmt: in kombination sind wir wunderbar!

    vielen dank für die schlauen zeilen
    ich werd mir erstmal ein äpfelchen teilen

  2. Zitrönse sagt:

    Dazu:
    Ich muß das wirklich mal betonen: Ganz früher waren die Zitronen so süß wie Kandis. Bis sie einst sprachen: “Wir Zitronen, wir wollen groß sein wie Melonen ! Auch finden wir das Gelb abscheulich, wir wollen rot sein oder bläulich !” Gott hörte oben die Beschwerden und sagte: “Daraus kann nichts werden ! Ihr müßt so bleiben ! Ich bedauer !” Da wurden die Zitronen sauer. Heinz Erhardt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam